Seat Jahreswagen mit Lieferservice nach Ingolstadt

Minimaler Preis, maximale Qualität: Seat Jahreswagen in Ingolstadt

Sie sind nicht sicher, ob Sie einen Neuwagen oder einen Gebrauchten suchen? Dann stellt ein Seat Jahreswagen in Ingolstadt deutlich mehr als einen Kompromiss dar. Die Rede ist von einem Gebrauchtwagen, dessen erste Zulassung maximal ein Jahr zurückliegt. Anders formuliert, ist ein Seat Jahreswagen fast noch ein Neuwagen und ein hochwertiger fahrbarer Untersatz für Ingolstadt. Als Ihr kompetenter und seriöser Ansprechpartner für den Autokauf in Ingolstadt und Umgebung sichern wir einen erstklassigen Zustand Ihres neuen Fahrzeugs. Konkret bedeutet dies, dass wir jeden Seat Jahreswagen umfangreich auf „Herz und Nieren“ prüfen und bei Bedarf auch Verschleißteile erneuern.

AKTUELLE Seat Jahreswagen TOP ANGEBOTE

Seat Arona

EU-Fahrzeug Jahreswagen UVL 10 Tage
%
Preisvorteil
Preis:

23.790,-

19% MwSt. ausweisbar

Arona 1.0 EcoTSI FR * ACC * KESSY * 18 ZOLL * NAVI * VOLL-LED * PARKLENKASSISTENT * RÜCKFAHRKAMERA

Fahrzeug-Nr. 029382#0151| Vorlauffahrzeug
85 kW (116 PS) | Super E5 (Euro 60)
10 km
31.10.2018
Handschaltung
Candyweiss
Verbrauch kombiniert: 5,0 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 114 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Seat Leon

EU-Fahrzeug Jahreswagen UVL 10 Tage
%
Preisvorteil
Preis:

18.290,-

19% MwSt. ausweisbar

Leon ST 1.4 TSI FR * SOFORT * WINTERPAKET * SITZHEIZUNG * TEMPOMAT * TEILLEDER

Fahrzeug-Nr. 131898#0151| Vorlauffahrzeug
92 kW (125 PS) | Super E10 (Euro 60)
10 km
27.07.2018
Handschaltung
Desirerot
Verbrauch kombiniert: 5,2 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 120 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Seat Leon

EU-Fahrzeug Jahreswagen UVL 10 Tage
Preis:

18.700,-

19% MwSt. ausweisbar

Leon 1.4 TSI ACT STYLE * VOLL-LED * NAVI * WINTERPAKET * PDC * SITZHEIZUNG * TEMPOMAT

Fahrzeug-Nr. 019538#0151| Vorlauffahrzeug
110 kW (150 PS) | Super E10 (Euro 60)
10 km
25.07.2018
Handschaltung
Bohemelila
Verbrauch kombiniert: 4,8 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 113 g/km, Energieeffizienzklasse: B

Automobilecenter Schmid – kompetenter Service für Ingolstadt

In puncto Dynamik und Bevölkerungsentwicklung ist Ingolstadt unter den führenden Städten Deutschlands. Bereits jetzt leben hier rund 135.000 Menschen bei steigender Tendenz. Der Ballungsraum Ingolstadt zählt sogar mehr als eine halbe Million Einwohner, womit es sich um eine der großen Zentren innerhalb des Dreiecks aus München, Regensburg und Augsburg handelt. Ein weiterer Grund für die seit eh und je große Bedeutung der Stadt Ingolstadt ist die Lage direkt an der Donau. Ingolstadt führt den Beinamen der „100-türmigen Stadt“ und wurde bereits unter Karl dem Großen erwähnt. Das Stadtrecht datiert auf das 13. Jahrhundert und schon 1472 wurde die Universität gegründet, die damit eine der ältesten in ganz Deutschland ist. Wer zum Autokauf nach Ingolstadt kommt, sollte unbedingt die Altstadt besichtigen, in der Pfeifturm, Moritzkirche oder auch das Kreuztor mitsamt den gut erhaltenen Überresten der Stadtmauer Anziehungspunkte bilden. Überhaupt ist der Stadtkern von Ingolstadt sehenswert.

Das ökonomische Rückgrat Ingolstadts ist die Automobilindustrie. Der Hersteller Audi hat hier seinen Stammsitz, sodass es sich um eine echte Autostadt handelt. Das spiegelt sich auch darin wider, dass die Dichte an Fahrzeuge deutschlandweit ihresgleichen sucht. Weitere wichtige Wirtschaftszweige der Stadt Ingolstadt sind die Automobilzulieferbetriebe sowie Ölraffinieren. Hinzu kommen Unternehmen aus dem Maschinenbau und natürlich spielt auch die Universität mit ihren zahlreichen Forschungs- und Innovationszentren eine maßgebliche Rolle. Die Anbindung Ingolstadts erfolgt über die Autobahn A9 sowie die Bundesstraßen B13, B16 und B300. Darüber hinaus bietet die Stadt einen Fernbahnhof der Deutschen Bahn.

Das Automobilecenter Schmid erweist sich als perfekter Partner für den Autokauf in Ingolstadt. Unser Unternehmen überzeugt durch erstklassige Beratungsqualität und existiert seit mehr als 40 Jahren. Wir sind ein Familienunternehmen, das traditionelle Werte wie Zuverlässigkeit und Beständigkeit hoch hält. Darüber hinaus sind wir tief in der Region verwurzelt. Von Ingolstadt erreichen Sie uns innerhalb kurzer Zeit. Darüber hinaus profitieren Sie von unserem Lieferservice, dank dem Ihr neues Fahrzeug direkt vor Ihrer Haustür gebracht wird.

Seat ist ein spanischer Automobilhersteller, der seit den frühen 1980er Jahren Teil des Volkswagenkonzerns ist. Die Ursprünge liegen jedoch beim spanischen Staat, der das Unternehmen im Jahr 1950 ins Leben rief. Hiervon kündet bis heute der Name, der ein Akroym für die Sociedad Española de Automóviles de Turismo, S.A. und somit die spanischen Gesellschaft für Personenkraftwagen ist. Auf der iberischen Halbinsel genießen die Fahrzeuge seit Jahrzehnten enorme Popularität und sind mittlerweile auch voll und ganz auf dem deutschen Markt angekommen. Wo in früheren Jahren ausschließlich Kleinwagen angeboten wurden, handelt es sich längst um einen Vollsortimentler. Das Seat-Firmenlogo findet sich derzeit sowohl auf Fahrzeugen der Kompakt- und Mittelklasse als auch auf SUV oder Vans. Allen Fahrzeugen gemeinsam ist die eigenständige und unverkennbar sportliche Note.

Historisches zum Hersteller Seat

Gegründet wurde Seat 1950 in Martorell, das nur wenige Kilometer von Barcelona entfernt liegt. Der spanische Staat unter Francisco Franco ließ sich dabei tatkräftig aber auch finanziell von Fiat unter die Arme greifen. So kam es, dass die Turiner von Anfang an sieben Prozent bei Seat innehatten und in den ersten Jahrzehnten ausschließlich Lizenzbauten vom Band rollten. Aus dem Fiat 600 wurde der Seat 600 und ein Klassiker auf Spaniens Straßen. Selbiges galt für den Seat 1500, der bis heute als Inbegriff eines spanischen Taxis der 1960er und 70er Jahre gilt und in seinem Heimatland als Milquiniento bekannt ist.

Die 1970er Jahre waren auch von Aufbruchstimmung bei Seat gekennzeichnet. Das bis heute wegweisende Centro Technico wurde 1975 eröffnet und galt über viele Jahre als Inbegriff einer modernen Automobilproduktion. Bald zeigten sich jedoch Risse in der Zusammenarbeit mit Fiat, was schließlich zur Kooperation mit VW und zur Übernahme durch den Volkswagenkonzern führte. Vorangegangen war der Bau des Seat Ronda als erstem eigenständigen Fahrzeug der Spanier und der Seat Fura. Als Seat schließlich 1993 das zu diesem Zeitpunkt modernste Automobilwerk Europas eröffnete, gehörte das Unternehmen längst schon zu Volkswagen.

Seats Erfolge im Motorsport

Parallel zur Erweiterung der Produktionskapazitäten in den 1970er Jahren wurden auch erste Erfolge im Motorsport gefeiert. Die spanische Rallye-Meisterschaft 1973 markierte hier den Auftakt für ein langjähriges Engagement in diesem Bereich, das vor allem in den 1990er Jahren fruchtete. Seat ergatterte drei Weltmeistertitel der FIA im Rallyebereich und gewann zudem zwei Mal die Tourenwagen-WM. Analog hierzu wurden immer wieder Markenpokale ausgefahren und auch bei Langstrecken- und Bergrennen demonstrierten Seat seine Stärken. Das Know-how aus dem Rennsportbereich floß schließlich in die Straßenfahrzeuge, was mit der zusätzlichen Bezeichnung Cupra als synonym für Cup Racing unterstrichen wurde. Mittlerweile ist Cupra eine eigene Marke, die 2018 ausgegliedert wurde.

Erfindungen aus dem Hause Seat

Sieht man von den hochmodernen Werken am Standort Martorell ab, so ist Seat vor allem für seine spannenden Prototypen und Konzeptfahrzeuge bekannt. Oftmals werden Technologien oder mutige Designideen gezeigt, die später in abgewandelter Form in einem Serienfahrzeug aus dem VW-Konzern ihren Niederschlag finden. Im Forschungs- und Entwicklungsbereich ist kaum ein anderes spanisches Unternehmen so aktiv, was beispielsweise zum beliebten „Dashboard“ in den Modellen Leon und Ateca aber auch eine Reihe anderer digitalen Features führte.

Heutige Produkte von Seat

Was mit der Herstellung von Kleinwagen begann, hat sich längst auf alle Segmente ausgeweitet. Seats Klassiker ist und bleibt jedoch der Ibiza, der seit 1984 vom Band rollt und nach wie vor als Inbegriff des sparsamen Cityflitzers gilt. Darunter rangiert der Mii, der in puncto Ausstattung mit vielen Fahrzeugen aus höheren Klassen mithält und dennoch „nur“ ein Kleinstwagen ist. Ebenfalls noch in den Kleinwagenbereich fällt der Cordoba, der als Pendant zum Ibiza mit Stufenheck gilt.

Die Kompaktklasse wird bei Seat gleich von einer Doppelspitze besetzt. Einerseits gilt der Seat als Golf-Konkurrent und basiert auf derselben Plattform wie der Wolfsburger Klassenprimus. Selbiges gilt auch für den Seat Toledo, der schon 1991 auf dem Markt erschien. Auch der Seat Ateca lässt sich als Kompaktmodell bezeichnen, ist jedoch ein SUV, der schon nach kurzer Zeit ausverkauft war. Zuletzt wird die Modellpalette durch den geräumigen Siebensitzer Alhambra – einem Van mit Allradantrieb – abgerundet.

Mit einem Seat Jahreswagen erwerben Sie das ideale Fahrzeug für Ingolstadt. Vor allem hinsichtlich der Langlebigkeit setzt dieser Hersteller immer wieder Ausrufezeichen und erweist sich als besonders zuverlässig. Hinzu kommt, dass Sie mit einem Seat Jahreswagen hohe Qualität zu einem niedrigen Preis erwerben. Ihr neues Fahrzeug ist perfekt eingefahren und hat seine Alltagstauglichkeit bereits unter Beweis gestellt. Auf der anderen Seite haben sich aufgrund der kurzen Nutzungsdauer noch keine Mängel oder Abnutzungen eingestellt. Wie wäre es, wenn Sie sich zudem für eine Finanzierung ohne Anzahlung entscheiden. Die monatlichen Raten werden genau so kalkuliert, das ihr Geldbeutel geschont wird und Sie finanziell flexibel bleiben. Zuletzt nehmen wir jederzeit Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Ingolstadt in Zahlung und bieten Ihnen hierfür einen fairen und marktüblichen Preis.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

Es gelten die Allgemeinen AGB der ZDK.